Zum Inhalt der Seite springen

zeroseven informiert Hochschul-Studenten

Seit vielen Jahren pflegen wir gute Beziehungen zur Hochschule Neu-Ulm. Etwa zweimal pro Jahr sind wir vor Ort und informieren die Studierenden über marketingspezifische Themen. Doch nicht nur wir sind oft bei der Hochschule zu Besuch. Regelmäßig bieten die zeroseven design studios den Studenten Stellen für ihre Praktika oder für Bachelor bzw. Diplomarbeiten an. Der letzte Vortrag fand am 21. November statt. Unsere Geschäftsführer Eva-Maria Kalcker und Thomas Seruset hielten einen dreistündigen Vortrag über die Herangehensweise bei einer digitalen und klassischen Markenpositionierung mit Hilfe von Markenworkshops. Darüber hinaus standen die Kalkulation und Berechnung von digitalen Projekten auf dem Programm. Nach dem Vortrag hatten die Studenten die Gelegenheit, ihre Fragen während einer lockere Fragerunde zu stellen.

Bei dem Vortrag stellten Agenturinhaber Thomas Seruset und Eva-Maria Kalcker, Geschäftsführerin des zeroseven design studios für integrierte Markenkommunikation, zuerst die Agenturgruppe vor. Der zweite Abschnitt des Vortrags gab einen umfassenden Einblick in das Agenturbusiness und stellte unsere „Werkzeuge“ wie beispielsweise den von uns entwickelten digitalen Markenworkshop oder das digitale Briefing vor. Weitere Themen waren die Screenbook-Erstellung (Konzeptdokument), Kalkulation und Projektmanagement.

Die Hochschule Neu-Ulm bietet verschiedene Studiengänge, darunter den Studiengang „Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation“. Dieser zeichnet sich mit den drei Bereichen IT, BWL und Kommunikation durch seine Interdisziplinarität aus und eröffnet für die Studierenden vielfältige berufliche Perspektiven.