Zum Inhalt der Seite springen
zeroseven design studiosZur Startseite
KontaktSearchSearchMenü und Suche ein/ausblenden
Modernisierung einer traditionsreichen Marke

Corporate Design Facelift für Gugelfuss

Die Gugelfuss GmbH ist als starke Marke und Partner für die Produktion von Fenstern, Türen und Fassaden bekannt. Das charakteristische Erscheinungsbild ist in der Branche seit Jahrzehnten durchgesetzt und wurde im Laufe der Zeit nur wenig verändert. Der anstehende Website Relaunch bot eine gute Gelegenheit, das Branding auf den Prüfstand zu stellen. Während die prägenden Gestaltungsmerkmale beibehalten wurden, modernisierten wir das traditionsreiche Corporate Design und optimierten es für die digitale Welt.

Design Evolution statt Revolution

Gugelfuss hat sich über fünf Generationen eine fundierte Markenbekanntheit im Großraum Ulm, aber auch deutschlandweit und in der Schweiz aufgebaut. Das Erscheinungsbild des Unternehmens ist maßgeblich von den Farben Rot und Blau, in Form von horizontalen Balken und einem markanten Schriftzug, geprägt. Zum Projektstart wurden die aktuellen Ziele, Herausforderungen und die Markenpersönlichkeit von Gugelfuss in einem gemeinsamen Brand Interaction Workshop herausgearbeitet. Auf dieser strategische Grundlage wurde das bestehende Design überprüft und zur Diskussion gestellt. Das Workshop-Team war sich einig, dass die zentralen Farben, die Formensprache und die Typografie des Logos erhalten bleiben sollen, ein zeitgemäßes Update aber erforderlich ist.

Optimierter Schriftzug und neue Gewichtung der Farben

Für ein harmonisches Schriftbild haben wir die Kleinbuchstaben im Logo-Schriftzug „Gugelfuss“ auf eine einheitliche x-Höhe gebracht. Die Strichstärke wurde insgesamt reduziert, um die Typografie leichter wirken zu lassen, da die rechtwinkligen Formen von sich aus schon sehr massiv sind. Die Unterzeile "Fenster Türen Fassaden" wurde im neu definierten Corporate Font "FS Industrie" gesetzt, der aufgrund seines Charakters und seiner Flexibilität ausgewählt wurde, sich also gleichermaßen für den Einsatz im Web, als auch für Printmedien eignet. Die beiden Primär-Farben, welche den Hintergrund des Logos bilden, wurden hinsichtlich ihrer Gewichtung überarbeitet. Während die Fläche bisher im Verhältnis 50/50 geteilt wurde, haben wir den Blau-Anteil erhöht, um den Schriftzug nicht länger durch die Trennung zu stören. Stattdessen bildet der rote Balken nun die Standfläche für die Wortmarke. Für die Social Media Präsenzen von Gugelfuss sowie das Favicon für die neue Website wurde zusätzlich eine Kompakt-Version des Logos gestaltet.

Roll-out des neuen Erscheinungsbilds

Bei der Neugestaltung der Geschäftsausstattung wurden die farbigen Balken aus dem Logo-Hintergrund nach links und rechts randlos erweitert. Somit ist eine plakative Wirkung der Farben sowie eine einheitliche Integration des Logos im Print und Web gewährleistet. Dieses Prinzip ermöglicht es, auf unterschiedlichste Formate einzugehen und lässt sich deshalb auch auf Sonderanwendungen, wie zum Beispiel Fahrzeugbeschriftungen und Fahnen, ideal übertragen. 

Trotz der großen Wichtigkeit der Farben, wurde darauf geachtet, dass das Corporate Design auch in Graustufen funktioniert. Hierfür haben wir zwei Grauwerte definiert, die den Kontrast der Farben Rot und Blau transportieren und eine optimale Lesbarkeit des Schriftzugs garantieren. Die neuen Gestaltungsdefinitionen wurden in Corporate Design Guidelines festgehalten, welche als Grundlage für alle zukünftigen Kommunikationsmaßnahmen dienen.

Wenn wir Ihr Interesse an unseren Projekten und unserer Agentur geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Thomas SerusetCEO - Geschäftsführender Gesellschafter (Head of Digital)
Nach oben springen
Nach oben springen